MOXY Hotel Frankfurt East

Neubau eines Hotels im Lindley-Quartier

Standort
Frankfurt am Main
Bauherrschaft
privat
LPH
5 – 8
Bauzeit
2016 - 2017
BGF
Ca. 9.280 qm

Das „Moxy Hotel Frankfurt East“ befindet sich im neuen Lindley-Quartier an der Hanauer Landstraße in unmittelbarer Nähe zur Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main. Der Hotel-Neubau verfügt über 220 Zimmer mit 440 Gastbetten (davon 10% barrierefrei), großzügige Lobby- und Sitzbereiche sowie eine Tiefgarage mit 56 Stellplätzen.

Das Gebäude wurde als massive Stahlbetonkonstruktion ausgeführt, die Sanitärzellen als vorgefertigte Module in den Bau integriert. Eine abstrakte Metallfassade in goldener Farbgebung legt sich spielerisch mit verspringenden Fensteröffnungen über das Gebäude und kreiert so einen auffälligen städtebaulichen Akzent. Die innere Gestaltung folgt mit unbehandelten Betonoberflächen, einer bunten Auswahl von Möbeln und Lichtinstallationen den Leitlinien der Hotelkette, die sich gezielt an ein junges, urbanes Publikum richtet.

Kooperation mit SHP Architekten BDA, Darmstadt

Entwurf von KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt